Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
48. Deutscher Koloproktologen-Kongress, München, 17.-19. März 2022


Umstellung auf DIGITAL 2.0!

Aufgrund der fortbestehenden pandemischen COVID-19 Entwicklung und der damit einhergehenden Hygienebestimmungen wird der DGK-Kongress 2022 nur digital stattfinden. Alle Referent*innen, Vorsitzende und bisher angemeldete Teilnehmer*innen sowie Industriepartner*innen werden in Kürze im Detail informiert.

Liebe Gäste,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns sie zu unserem 48. Deutschen Koloproktologen-Kongress in München erneut digital begrüßen zu dürfen. Unser sehnlichster Wunsch den Kongress wieder als Präsenzveranstaltung abhalten zu können ist leider durch die aktuelle pandemische Coronasituation nicht möglich. Auch wenn in diesem Jahr erneut die persönliche Begegnung und das fachliche Miteinander vor Ort nicht gegeben sind, haben wir viele interessante Vorträge und Kurse für Sie zusammengestellt.
Am Freitag sind wie gewohnt die großen Schwerpunktthemen für unsere in der Klinik tätigen Koloproktologen, am Samstag für unsere niedergelassenen Proktologen auf dem Programm.
Die großen Hauptthemen sind neue Leitlinien für Divertikulitis, Morbus Crohn, Analfissur, Fertilität nach OP, Deszensus sowie Methodenbezogenes Imaging, Update kolorektales Karzinom, als auch anale Dermatosen und STD.

Die Special Lecture hält Prof. Forsting aus Essen, zu der zeitgemäßen Frage: „KI in der Medizin“.

Wir hoffen, dass wir Ihnen auch dieses Jahr wieder die interessante Mischung aus Wissensauffrischung und neuen Erkenntnissen bieten können. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich für unseren digitalen Kongress anmelden und zu schalten.

In diesem Sinne herzlich willkommen in München!

Herzlichst!
Ihr

Dr. Reinhard Ruppert, München
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie e.V.