Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
45. Deutscher Koloproktologen-Kongress, München, 14.-16. März 2019


Wissenschaftliches Programm Freitag, 15. März 2019

  Ballsaal
08.45 - 09.00 Eröffnung der Industrieausstellung
S. Post, Mannheim
B. Strittmatter, Freiburg
A. Herold, Mannheim
09.00 - 09.20 Kongresseröffnung
S. Post, Mannheim
O. Schwandner, Regensburg
B. Strittmatter, Freiburg
A. Herold, Mannheim
   
09:20 - 11:40 M. Crohn - interdisziplinär
  Vorsitz:
S. Post, Mannheim
T. Seufferlein, Ulm
09:20 - 09:32 Notwendige Diagnostik vor OP
T. Kucharzik, Lüneburg
09:32 - 09:37 Diskussion
09:37 - 09:49 Was muss der Chirurg von Biologika wissen?
S. Fichtner-Feigl, Freiburg
09:49 - 09:54 Diskussion
09:54 - 10:06 Technik der Resektion und Anastomosierung
P. Kienle, Mannheim
10:06 - 10:11 Diskussion
10:11 - 10:23 Differenzierte Chirurgie bei Colitis Crohn
A. J. Kroesen, Köln
10:23 - 10:28 Diskussion
10:28 - 10:40 Crohnstenosen: Dilatation versus Operation
E. Schnoy, H. Messmann, Augsburg
10:40 - 10:45 Diskussion
10:45 - 10:57 Der intraoperative Überraschungsbefund
M. E. Kreis, Berlin
10:57 - 11:02 Diskussion
11:02 - 11:14 Postoperative Rezidivprophylaxe, evidenzbasiert?
F. Hartmann, Frankfurt
11:14 - 11:19 Diskussion
11:19 - 11:31 Crohn-assoziierte Karzinome
K. Horisberger, Zürich/Schweiz
11:31 - 11:36 Diskussion
   
11:40 - 12:40 Freie Vorträge I
  Vorsitz:
L. Marti, St. Gallen/Schweiz
P. Manegold, Freiburg
11:40 - 11:48 Anokutane Lappenplastik zur sphinkterschonenden chirurgischen Therapie der chronischen Analfissur - eine Analyse konsekutiver Fälle über eine Periode von 12 Jahren
E. Hancke, K. Völke, K. Suchan, Frankfurt
11:48 - 11:52 Fragen / Diskussion
11:52 - 12:00 Neue Strategien und Materialen für die endoskopische Vakuumtherapie im unteren GIT
M. Kantowski, Hamburg
12:00 - 12:04 Fragen / Diskussion
12:04 - 12:12 Ventrale Rektopexie beim Rektumprolaps durch POPS-OP nach Longo modifiziert durch Hosseini–Pakravan – gute Ergebnisse im Kurzzeit-Follow-Up
F. Pakravan, Düsseldorf; S. V. Hosseini, Shiraz/Iran; M. K. Walz, P. F. Alesina, Essen
12:12 - 12:16 Fragen / Diskussion
12:16 - 12:24 Langzeitevaluation der Operation nach Rehn-Delorme zur Therapie des Rektumprolapses
R. Schneider, J. Buhmann, A. Ommer, Essen
12:24 - 12:28 Fragen / Diskussion
12:28 - 12:36 Single center Analyse - transanale TME (TaTME) und erweiterte Indikationen des transanalen Zuganges
L. Dittrich, S. Gül-Klein, S. Weiß, M. Biebl, J. Pratschke, F. Aigner, Berlin
12:36 - 12:40 Fragen / Diskussion
   
12.45- 13.45 Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
13:45 - 15:00 Freie Vorträge II
  Vorsitz:
R. Siegel, Berlin
I. Haunold, Wien/Österreich
13:45 - 13:53 Bestimmung der idealen Anastomosenposition durch hyperspectrale Bildgebung
B. Jansen-Winkeln, N. Holfert, H. Köhler, C. Chalopin, I. Gockel, Leipzig
13:53 - 13:57 Fragen / Diskussion
13:57 - 14:05 Rekonstruktion oder Amputation bei tiefsitzenden Adenokarzinomen des unteren Rektumdrittels? Die intraoperative Direktbeurteilung des TME-Präparates durch Fachpathologen im Rahmen einer Operationsunterbrechung vereinfacht die Entscheidungsfindung
J. Watson, A. Rickenbacher, K. Horisberger, D. Cabalzar-Wondberg, M. Turina, Zürich/Schweiz
14:05 - 14:09 Fragen / Diskussion
14:09 - 14:17 Dilatation des Rektumstumpfes bei Hartmann-Situation – Verbesserung der Chancen einer Wiederanschluss-Operation?
U. Sulkowski, K. Kley-Lambers, J. Weßling, Münster
14:17 - 14:21 Fragen / Diskussion
14:21 - 14:29 Möglichkeiten der laparoskopischen Peritoneallavage bei Patienten mit dem Typ 2c1 der Divertikelkrankheit
P. Reznitskiy, P. Yartsev, Moskau/Russland
14:29 - 14:33 Fragen / Diskussion
14:33 - 14:41 Anorektale Malformationen und Morbus Hirschsprung – Reality Check: Wie gut funktioniert die Transition wirklich.
M. Malota, S. Hosie, München
14:41 - 14:45 Fragen / Diskussion
14:45 - 14:53 Fettgewebsnekrosen und granulierendes Fettgewebe perianal und gluteal mit dem Bild eines periproktitischen Abszesses nach intensivem Fahrradfahren
R. Arnold, U. Soetje, Wiesbaden
14:53 - 14:57 Fragen / Diskussion
   
15:00 - 15:45 Special Lecture
  Vorsitz:
M. E. Kreis, Berlin
  Lebenslust - über Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheit
M. Lütz, Köln
  M. Lütz
  Dr. Manfred Lütz, Jahrgang 1954, verfolgte nach seiner Schulzeit unterschiedliche Interessen: Er studierte Medizin, Philosophie und katholische Theologie. Er schrieb Bücher zu Themen rund um die menschliche Psyche und Gesundheit, wobei hier religiöse Aspekte ebenfalls angesprochen werden. Viele seiner Werke sind inzwischen Bestseller. Neben dieser Tätigkeit arbeitet Dr. Lütz hauptberuflich als Chefarzt im Alexianer-Krankenhaus in Köln- Porz.
   
Mit freundlicher Unterstützung von
Professor Dr. Gerd Lux, Solingen (Präsident DGK 1992 / 93)
   
15.45 - 16.15 Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
16:15 - 17:45 Stoma
  Vorsitz:
T. Schiedeck, Ludwigsburg
R. Croner, Magdeburg
16:15 - 16:27 Die ideale Stomaanlage unter schwierigen Bedingungen – wie geht das?
H. Rosen, Wien/Österreich
16:27 - 16:30 Diskussion
16:30 - 16:42 Indikation und OP-Techniken bei parastomaler Hernie
C. Holmer, Berlin
16:42 - 16:45 Diskussion
16:45 - 16:57 Stenose, Prolaps, Fistel – was tun?
F. Marusch, Z. Tekin, Potsdam
16:57 - 17:00 Diskussion
17:00 - 17:12 Das high-output Stoma – Pathophysiologie und Therapie
E. C. Jehle, Ravensburg
17:12 - 17:15 Diskussion
17:15 - 17:27 Lebensqualität bei Stomaträgern – wann gut, wann schlecht?
M. Kasparek, München
17:27 - 17:30 Diskussion
17:30 - 17:42 Die Reanastomosierungsoperation – Tipps und Tricks
R. Scherer, Berlin
17:42 - 17:45 Diskussion
   
17:50 - 18:30 Mitgliederversammlung DGK
   
18:30 - 19:10 Mitgliederversammlung BCD