Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)


Pflegesymposium, Donnerstag, 16. März 2023

09.30 – 16.30 Uhr Wissenswertes „Rund ums Stoma und Wundmanagement“ Ballsaal B
  Vorsitz: Ekkehard C. Jehle, Ravensburg | Erich Grohmann, Bonn  
09.30 – 09.35 Uhr Begrüßung
Alois Fürst, Regensburg
 
09.35 – 10.30 Uhr Präoperative Stomamarkierung – Video-Demo und Fallbeispiele
Werner Droste, Selm
 
10.30 – 10.50 Uhr Prävention und Therapie der parastomalen Hernie
Christoph Holmer, Berlin
 
10.50 – 11.10 Uhr Lebensqualität nach Stomaanlage
Michael Kasparek, München
 
11.10 – 11.40 Uhr Kaffeepause  
11.40 – 12.10 Uhr Der „Kock-Pouch“ – Indikationen, Operationstechnik, funktionelle Ergebnisse
Karl-Wilhelm Ecker, Waren
 
12.10 – 12.30 Uhr Mein Leben mit dem Kock-Pouch
Alexandra Brückner, Donaustauf
 
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause  
  Vorsitz: Karl-Wilhelm Ecker, Waren | Werner Droste, Selm  
13.30 – 14.00 Uhr Die schwierige Stoma-Anlage beim adipösen Patienten
Christoph Isbert, Hamburg
 
14.00 – 14.30 Uhr Pharmakologische Besonderheiten der Arzneistoffresorption bei Stomaträger/innen
Annika van der Linde, Hamburg
 
14.30 – 15.00 Uhr Stationäre Stomatherapie: Patienten-Edukation und Überleitung in den ambulanten Bereich
Astrid Richter, Ravensburg
 
15.00 – 15.30 Uhr Irrigation – Tipps und Tricks eines/einer Colostomaträgers/in
Klaus-Peter Berszuck, Weißenfels
 
15.30 – 16.00 Uhr Weiterbildung zur/zum Pflegexperten/in Stoma, Kontinenz und Wunde nach dem Curriculum der FgSKW e.V.
Werner Droste, Selm
 
16.00 – 16.30 Uhr Zusammenfassung
Ekkehard C. Jehle, Ravensburg
 

 

Für das Pflegesymposium werden 6 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung beruflich Pflegender (regbp) vergeben.
Als Nachweis gilt Programm und Teilnahmebescheinigung oder Eintrag in das Nachweisheft. Registrierung für beruflich Pflegende: www.regbp.de

Des Weiteren ist das Pflegesymposium mit 6 Punkten bei der Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde e.V. (FgSKW) zertifiziert.