Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
45. Deutscher Koloproktologen-Kongress, München, 14.-16. März 2019


Aktuelle Hygiene-Informationen zum COVID-19:

Aufgrund der aktuellen Lage möchten wir Sie beim Besuch des DGK auf Folgendes hinweisen und bitten um Beachtung und Umsetzung:

Richtige Hygiene in der Grippe- und Erkältungszeit:

Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern von Atemwegsinfektionen sind die korrekte Husten- und Nies-Etikette, eine gute Händehygiene und das Abstandhalten (ca. 1 bis 2 Meter) von krankheitsverdächtigen Personen. Diese Maßnahmen sind in Anbetracht der Grippewelle aber überall und jederzeit angeraten.

Wir werden Möglichkeiten für Hygienemaßnahmen vorhalten.

Generell gibt es von den zuständigen Behörden keine Maßnahmen für Messen, Kongresse und Ausstellungen. Sollte sich an dieser Einstellung etwas ändern, werden wir Empfehlungen der zuständigen Bundes- und Landesbehörden sowie der Gesundheitsbehörden entsprechend berücksichtigen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.infektionsschutz.de.

HAUPTTHEMEN

  • Analkarzinom
  • Indikation zur Operation: Evidenz versus Realität
  • Seltene anorektale Tumoren
  • Proktologische Kasuistiken

SEMINARE

  • Koloproktologischer Grundkurs
  • EBSQ-Seminar
  • Seltene anorektale Tumoren
  • Anale Inkontinenz
  • Neuromodulation
  • Endosonographie
  • Proktologische Dermatologie
  • Gastroenterologie-Update für Koloproktologen
  • Kolorektales Karzinom Chirurgische Onkologie
  • Skills Lab: Transanale, Minimal Invasive Chirurgie
  • Aufbaukurs
  • Berufspolitisches Seminar